Coronavirus Kindern erklärt

Published Mittwoch, 11. März 2020

Hier ein tolles Video zum Thema Coronavirus

https://youtu.be/BGHwUs9lSLg

Wie können wir Eltern dazu beitragen, unseren Kindern Sicherheit zu vermitteln?

  • Lasst eure Kinder weiterhin Kind sein, lasst sie spielen, über lustige Sachen reden, Hausaufgaben machen und neue Dinge lernen.
  • Achtung!! Eure Kinder sollten nicht nur von besorgten Gesichtern umgeben sein!! Seid euch bewusst, dass sie zwar klein sind, aber trotzdem alles verstehen und beobachten.
  • Um sich sicher zu fühlen benötigen Kinder Bezugspersonen, welche ihnen Zuneigung und Selbstbeherrschung vermitteln.
  • Kinder erkennen widersprüchliches Verhalten. Wenn wir sagen "Man braucht keine Angst zu haben" um dann für ein ganzes Regiment Lebensmittelvorräte zu kaufen, dann führt dies zu Verwirrung und das Kind beginnt sich zu fragen, ob es dem Erwachsenen noch vertrauen kann.
  • Vertrauen ist die Basis um Sicherheit zu vermitteln. Wenn ihr als Eltern nicht ruhig bleibt, könnt ihr euren Kinden keine Sicherheit vermitteln.
  • Lasst euch von anderen Familienmitgliedern oder Vertrauenspersonen helfen und unterstützen, falls ihr zu verängstigt seid.

Hier ein Link in italienischer Sprache mit Hinweisen, wie man Kindern den Coronavirus eklären kann:

https://www.corriere.it/cronache/20_febbraio_23/caro-bambino-ecco-perche-coronavirus-ci-fa-tanta-paura-ma-tu-non-devi-temere-13e9f8c8-5636-11ea-b447-d9646dbdb12a.shtml

Weitere wichtige Hinweise zur Vermeidung der Übertragung und Ausbreitung des Coronavirus

http://www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/coronavirus.asp

https://www.fimp.pro/informativa-coronavirus (in italienischer Sprache)

Was kann man in der Zwischenzeit zu Hause mit den Kindern tun, damit keine Langeweile aufkommt? Informationen und Bastelanleitungen findet ihr zum Beispiel hier: https://www.giovanigenitori.it/